Prostitution in Deutschland - Eine Subkultur? (German by Christoph Monnard

By Christoph Monnard

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales method, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, notice: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Integration und Ausgrenzung in modernen Gesellschaften , 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Trotz allgemeiner Liberalisierung, jahrelangen Geschlechterkampfes und sexueller Revolution im Zusammenhang mit dem erstarkten Feminismus in der zweiten Hälfte unseres Jahrhunderts sind intercourse und Sexualität ein Tabubereich geblieben.“ (Pheterson 1990: 7). Der intercourse und die Sexualität, so Pheterson, gehören nach Ansicht der Mehrheit der Gesellschaft in den Privatbereich jeder individual, der unangetastet bleibt, weswegen auch der Handel und der Einkommenserwerb mit intercourse als Verstoß gegen gewisse Normen angesehen wird (vgl. ebd.: 7-8). Daher widerspricht auch die „Prostitution, die körperliche Hingabe des Körpers zur sexuellen Betätigung aus anderen Motiven als Liebe, (…) dem sexuell-erotischen commonplace und empört das moralische Empfinden.“ (Gödtel 1992: 79). Dennoch wird die Prostitution als fest verankerte gesellschaftliche establishment bezeichnet und gilt als ältestes Gewerbe der Welt. Thomas von Aquin stellte hierzu fest: Die Prostitution gehört zur Gesellschaft, wie die Kloake zum herrlichsten Palast.“ (Thomas von Aquin, zitiert nach Krafft 1996: 129). Der Vergleich zur Kloake verdeutlicht auch hierbei den gesellschaftlichen prestige bzw. das Ansehen, das die Prostitution genießt. Direkt von diesem Urteil betroffen sind alle, die aktiv mit der Prostitution zu tun haben, additionally hauptsächlich die Prostituierten und die Zuhälter.
Bezüglich westlichen modernen Gesellschaften wird daher in der Forschung von einer Ausgrenzung der Prostitution und mit ihr der Prostituierten, die als einheitliche Gruppe aufgefasst werden, gesprochen (vgl. Girtler 2004: 274; vgl. auch Drössler u. Kratz 1994: 33; Bargon 1982: 150). Meyer und Holter sprechen in diesem Zusammenhang von „einer Subkultur der Prostitution“ (Meyer und Holter 1994: 18). Pheterson bemängelt in ihrer Studie zum Beruf der Hure die Stigmatisierung der Prostituierten, die in einer „Prostituierten-Subkultur“ resultiert, ausgelöst durch die herrschende Kultur der Gesellschaft (vgl. Pheterson 1990: 11). Girtler bestätigt ebenfalls die Ausgrenzung, bezeichnet die Prostitution allerdings als „Randgruppe“ (Girtler 1995: 20).
Inwiefern diese Bezeichnung als Subkultur auf die Prostitution zutrifft und ob die Prostitution als einheitliche Gruppe erfasst werden kann, wird nun in dieser Arbeit untersucht. Dazu wird zuerst näher betrachtet, used to be unter dem Begriff der Subkultur verstanden wird. Nach einer Definition des Begriffs der Subkultur ist dann zu prüfen, used to be unter dem Begriff Prostitution verstanden wird.

Show description

Read or Download Prostitution in Deutschland - Eine Subkultur? (German Edition) PDF

Similar demography books

Mixed Method Data Collection Strategies (New Perspectives on Anthropological and Social Demography)

Social scientists have lengthy trusted a variety of instruments to gather information regarding the social international, yet as person fields became extra specialized, researchers are informed to take advantage of a slender diversity of the potential information assortment tools. This booklet, first released in 2006, attracts on a huge diversity of obtainable social facts assortment tips on how to formulate a suite of information assortment ways.

NO VACANCY: Global Responses to the Human Population Explosion

If present global inhabitants tendencies have been to proceed, human numbers may perhaps greater than double to thirteen billion humans by way of the tip of this century. Given humanity's consumerist traits, with ensuing international warming and the general influence on weak biodiversity and habitat, this is able to be ecologically disastrous!

Making Population Geography (Human Geography in the Making)

Making inhabitants Geography is a full of life account of the highbrow heritage of inhabitants geography, arguing that, whereas inhabitants geography may perhaps go with the flow out and in of favor, it needs to proceed to complement its demographic process with a renewed emphasis on cultural and political money owed of compelling inhabitants issues, reminiscent of HIV-AIDS, intercourse trafficking, teenager being pregnant, citizenship and worldwide aging, to ensure that it to make clear modern society.

Feminist Theory, Crime, and Social Justice (Theoretical Criminology)

Feminist thought, Crime, and Social Justice bargains an insightful examine the essentially masculine-driven standpoint on crime and justice throughout the lens of feminist concept. The e-book offers the argument that an elevated figuring out of the feminine crime typology, lifestyles path, and gender-specific programming will increase social justice for offenders.

Extra info for Prostitution in Deutschland - Eine Subkultur? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 6 votes